Kunst Fragen – Vorwort

Fragen an die Kunst und Fragen aus der Kunst. Kunstfragen und Kunst fragen.

Ein neuer Kunstblog?

Ja, noch ein Kunstblog. In der Kunstwissenschaft ist es üblich den sogenannten Forschungsstand zu präsentieren. Dasselbe machen wir hier auch. Warum ein neuer Kunstblog? Was ist hier anders? Nun, die meisten Blogs, die wir ausfindig machen konnten, richteten sich klar an Anfänger, an Kinder oder Hobby-Malerinnen und Maler. Das Ziel dieses Blogs ist es, Materialfragen, Fragen der Technik und Fragen rund um die Philosophie und das Handwerk der Malerei (oder Kunst im allgemeinen) auf einen öffentlichen Schauplatz zu holen und aus dem so oft beklagten „Elfenbeinturm“ der Wissenschaften wieder zurück zu jenen, die einfach an Kunst interessiert sind. Es ist ein Blog, der sich zum Ziel setzt für erfahrene oder ambitionierte Hobby-Malerinnen und -Maler eine reichhaltige Informations- und Inspirationsquelle zu sein. Nicht nur mit fundierten und recherchierten Informationen, sondern hin und wieder auch Neues und Vergessenes zu präsentieren, damit euch nie die Ideen ausgehen.

Deshalb werden hier neben ganz praktischen Antworten auch theoretische Fragen präsentiert, die ganz ohne akademischen Grad diskutiert werden dürfen. Idealerweise folgen Moodboards zu Epochen, Techniken, aktuellen und vergangen Strömungen und Denkweisen. Querverweise zu Literatur, Musik und das alltägliche Leben.

Denn wenn die Kunsthistoriker einen Punkt gerne besonders hervorheben, dann ist es der, dass die Kunst seit dem 18. Jahrhundert nach und nach demokratisiert wurde. Damit diese Demokratisierung nun eine nächste Stufe erreicht und endlich im 21. Jahrhundert ankommt, soll mit diesem Blog der Versuch gestartet werden die Kunst und Kunstphilosophie aus den Hallen der Universitäten und den Paywalls bekannter Magazine auf ein zeitgemäßes Forum übertragen werden. Ohne Paywalls. Deshalb, wenn ihr Fragen und Anregungen habt, schreibt uns gerne oder kommentiert nach Herzenslust, denn wenn Kultur eines braucht, dann ist es Anteilnahme!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.